SOMAS

Beispiel 4:
Mobile Datenerfassung und Preiskalkulation bei der Bemusterung für einen Fertighaus-Anbieter

Der Kunde, ein Anbieter von Fertighäusern, bietet Bauherren zahlreiche Varianten für Fenster, Türen, Böden, Armaturen, Beschlagteile und vieles mehr. Die Produkte werden teils in der Ausstellung präsentiert, weitere Alternativen finden sich in den Katalogen der Hersteller. Bislang musste der Verkaufsberater mit dem Bauherren während der Bemusterung jede denkbare Variante manuell erfassen und kalkulieren ein extremer Zeitaufwand.

Wir haben eine Datenbanklösung entwickelt, die alle Produkte vor Ort in der Ausstellung und in den Katalogen enthält, eine Anbindung an einen Tablet-PC und PDA sowie eine Schnittstelle zum ERP-System beinhaltet. Jetzt schlendert der Bauherr mit einem mobilen Tablet-PC oder PDA durch die Ausstellung und scannt über einen Barcode die Produkte ab, für die er sich interessiert. Die Preisinformation wird angezeigt, außerdem berechnet das Programm immer aktuell die Gesamtsumme der im Moment ausgewählten Ausstattung. Katalogprodukte werden über den Hersteller, die Warengruppe oder die Artikelnummer erfasst und stehen ebenfalls sofort in der Gesamtkalkulation. Hat sich der Bauherr entschieden, überträgt das Programm die Daten an die Auftragserfassung und sämtliche Preise und Artikel stehen für die Kalkulation und Buchhaltung zur Verfügung.

Die SOMAS-Lösung macht die Entscheidung für den Bauherren wesentlich schneller und komfortabler, für die Mitarbeiter des Fertighaus-Spezialisten entfallen die aufwändige manuelle Auftragserfassung sowie mögliche Fehlerquellen.